Assona Handyversicherung

Assona Der Online-Versicherer Assona gehört bei Fragen zur Handyversicherung zu den derzeit am Markt befindlichen Premium-Anbietern und kann jedem Verbraucher nahezu bedingungslos empfohlen werden! Mit der Assona Versicherung kann der Verbraucher faktisch nichts falsch machen, dass eigene Smartphone findet mit diesem Anbieter einen wahrhaftig ausreichenden sowie umfassenden Schutz gegen jegliche Risiken des Alltags. Denn für das eigene Handy oder auch Smartphone bietet der Anbieter einen perfekten Rundum-Schutz, welcher keine Wünsche offen lässt. So werden alle relevanten und typischen, wie auch häufig auftretenden Schadensfälle unkompliziert abgesichert. Hierzu gehören unter anderem Bruch- und Sturzschäden (Displaybruch), Flüssigkeits- und Wasserschäden sowie Raub oder Diebstahl. Assona.de sichert all diese Schäden unkompliziert ab. Die Assona Handyversicherung belegt im aktuellen Handyversicherung Test einen mehr als beachtlichen 2. Platz und liegt dabei nur ganz knapp hinter dem Testsieger 2015 Schutzklick (» Informationen zu Schutzklick).



Assona Handyversicherung im Test ++ 2. Platz ++

Handyversicherung Test sehr gut

  • Smartphone mit einem Geräteneuwert bis zu 1.200 Euro versichern
  • Assona kooperiert mit der bekannten Axa Versicherung
  • 5/10 Fällen zweitgünstigster Anbieter | Mindestlaufzeit 24 Monate
  • Das Smartphone kann bis zu 3 Monate nach Kauf versichert werden
  • Direkt zu den » Angeboten von Assona




Alle versicherten Schadensfälle

  • Durch Bedienungsfehler entstandene Gerätedefekte
  • Bruchschäden z.B. des Displays oder des Gehäuses
  • Schäden durch einen Sturz oder Fall
  • Wasser- oder Flüssigkeitsschäden, welche ohne Witterungseinflüsse hervorgerufen wurden
  • Schäden durch Überspannung oder Kurzschluss
  • Brandschäden
  • Durch Blitzschläge entsrandene Schäden
  • Explosions-, Implosions- oder aber Induktionsschäden
  • Beschädigungen, die durch Vandalismus oder Sabotage hervorgerufen wurden
  • Diebstahl, Raub oder Einbruchsdiebstahl




Assona Handyversicherung – Kosten & Tarife

Assona Versicherung Wie bei jeder anderen Smartphone Versicherung auch, richtet sich der Beitrag für die Police bei Assona nach dem Wert eines jeweiligen Smartphones. Hierfür hält der Anbieter zwar nicht wie die anderen Versicherer eine Staffel bereit, sondern fragt lediglich den Wert des Handys über eine Eingabemaske ab, jedoch haben wir um der Vergleichbarkeit entgegenzukommen, die typische Staffelung á la 0 bis 250 Euro, 250 bis 500 Euro, 500 bis 750 Euro sowie 750 bis 1.000 Euro und die dazugehörigen Kosten für die Assona Handyversicherung wie folgt aufgelistet:

  • 0 bis 250 Euro – Handyversicherung ab 48,00 Euro/Jahr (4,00 Euro/Monat) » Angebot
  • 250 bis 500 Euro – Handyversicherung ab 72,00 Euro/Jahr (6,00 Euro/Monat) » Angebot
  • 500 bis 750 Euro – Handyversicherung ab 72,00 Euro/Jahr (6,00 Euro/Monat) » Angebot
  • 750 bis 1.000 Euro – Handyversicherung ab 72,00 Euro/Jahr (6,00 Euro/Monat) » Angebot




Handyversicherung Assona – Das können Sie erwarten!

Assona Handyversicherung im Überblick Die Handyversicherung Assona kann über die Internetseite des Anbieters bequem und spielend einfach direkt online abgeschlossen werden. Was der Verbraucher hierfür bereithalten möchte, ist eine gültige E-Mail Adresse, das Datum vom Erwerb des Smartphones sowie die Seriennummer vom Handy. Hinzu kommen Angaben zur Person, wie beispielsweise Adresse oder auch eine Bankverbindung. Ein normaler Prozess für den Abschluss von einem Versicherungsschutz über das Internet. Das war es dann auch schon, in weniger als 3 Minuten ist das eigene Handy umfassend versichert. Dieser komfortable Abschluss vom Assona Schutzbrief gibt einen klaren Pluspunkt im aktuellen Ranking unter den verschiedenen Versicherern.


Assona Schutzbrief Weiter kann das Smartphone über die Assona Versicherung bis zu 3 Monate nach Kauf versichert werden. Bei der Mindestlaufzeit hingegen gibt es Punktabzug, denn eine Laufzeit von 24 Monaten für die Handyversicherung, obendrein mit einer automatischen Vertragsverlängerung ist nicht gerade im Sinne des Verbrauchers! Hier bieten andere Versicherer einen besseren Service. Hinzu kommt eine etwas verwirrende Staffelung der Paketmodelle für eine Handyversicherung. So hat der Verbraucher beim Assona Schutzbrief die Wahl zwischen den beiden Versicherungspaketen myprotect und myprotect plus. Auf der Internetseite des Anbieters werden zwar eine recht übersichtliche Darstellung der beiden Pakete sowie die Unterschiede der Leistungen zu einander dargestellt, im direkten Vergleich zu anderen Versicherern hingegen, führen die unterschiedlichen Pakete für Verwirrung.

Fakten zum Service der Assona Versicherung
  • Smartphone bis 3 Monate nach Kauf versichern
  • Geräte bis zu einem Wert in Höhe von 1.200 Euro versichern
  • Laufzeit der Versicherung sind 24 Monate
  • Wahlweise mit oder ohne Diebstahlschutz (myprotect vs. myprotect plus)
  • Keine Selbstbeteiligung bei Reparatur oder Totalschaden (bei Diebstahl 25% Selbstbeteiligung)
  • Zu den » Angeboten von Assona


myprotect vs. myptrotect plus – Das ist der Unterschied!



assona myprotect“ – Die Bezeichnung für eine Handyversicherung über den Versicherer Assona.de


assona myprotect Der Anbieter führt für verschiedene Gerätetypen unterschiedliche Bezeichnungen für den Versicherungsschutz. So nennt sich die Notebook- oder auch Kameraversicherung beispielsweise „best protect“, die Versicherung für das Smartphone hingegen „myprotect“. Für den Handy Schutzbrief gibt es an dieser Stelle aber weiter zwei verschiedene Pakete, namentlich myprotect und myprotect plus. Wobei der Unterschied darin liegt, dass die etwas teurere Version myprotect plus im Gegensatz zur Standardversion den Schutz vor Diebstahl gewährleistet. Zu Diebstahl zählen der einfache Diebstahl, Raub sowie Einbruchsdiebstahl. Wer also sein Handy ausreichent für den Fall eines Verlusts versichern möchte, sollte das entsprechend größere Paket buchen.




Die Assona Handyversicherung im Video erklärt





Assona Versicherung iPhone

assona myprotect Für die Handyversicherung Assona unterscheidet der Anbieter nicht unter den diversen Herstellern von Smartphones. Für den Versicherungsbeitrag wie auch für den Umfang vom Schutz ist es nicht relevant, ob es sich beispielsweise um ein Apple iPhone handelt, ein Samsung Galaxy oder ein Modell von HTC. Der Schutz im Schadensfall ist derselbe und die Höhe der Kosten für die Handyversicherung ermittelt sich aus dem Neuwert vom Gerät. Eine Unterscheidung zwischen einem iPhone oder einem anderen Handy findet für die Versicherung nicht statt. Die Assona Versicherung iPhone je Modell und im Vergleich zu anderen Anbietern wie folgt:




Assona Kündigen – Vertragslaufzeit & Kündigungsfrist

Assona kündigen Die normale Vertragsdauer für die Handyversicherung beträgt mindestens 24 Monate und verlängert sich danach nicht automatisch um ein oder gar zwei weitere Jahre, sondern lediglich von Monat zu Monat; dies zumindest so lange, bis eine der beiden Vertragsparteien den Versicherungsvertrag schriftlich kündigt. Die Assona Kündigung muss dafür in schriftlicher Form über den Postweg, via E-Mail oder Fax, wie auch über das Kontaktformular erfolgen. Für den Verbraucher empfiehlt sich unbedingt eine schriftliche Bestätigung! Insofern Sie den Assona Schutzbrief kündigen möchten. Die Frist, in der der Verbraucher ohne Probleme die Assona Versicherung kündigen kann, beträgt einen Monat ab Ablauf der Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Verlängerung der Versicherungsdauer ist auf maximal 60 Monate begrenzt, sodass der Vertrag spätestens mit Ablauf des 60. Monats, ohne dass es einer schriftlichen Kündigung bedarf, endet.



Assona Kontakt



Anschrift des Anbieters
Geschäftsführer: Thomas Funk, Uwe Hüsch
assona GmbH
Lorenzweg 5
12099 Berlin

Kundenservice
Website: www.assona.de
Telefon: 0800 / 724 88 95
E-Mail: info@assona.de

Lageplan




Weitere Informationen zu Assona



Mehr Infos auf » www.assona.de




» Top ↑




Assona Handyversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,75 von 5 Punkten, basierend auf 246 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone