Easycard Handyversicherung

EasyCard Handyversicherung mit Schutzbrief Möchte man keine monatliche zu zahlende Handyversicherung abschließen, bietet die EasyCard eine interessante Alternative! Die EasyCard bezahlt man entsprechend nur einmal, d.h., man kauft sie, wobei man die Wahl zwischen einer ein Jahr gültigen oder aber einer zwei Jahre gültigen Versicherungspolice hat. Grundsätzlich können mit der EasyCard alle iPhones und Smartphones abgesichert werden, wobei ausschließlich Geräte, die aus dem deutschen Fachhandel bezogen wurden und Geräte die auch für den deutschen Markt bestimmt sind,versichert werden.

In der Regel erwirbt man die EasyCard über die offizielle Website www.easycard.de/handyversicherung, wobei sich auch deren Registrierung denkbar einfach gestaltet. Nachdem man die Karte gekauft hat, muss die IMEI- bzw. Seriennummer des Telefons angegeben werden, damit sie in der zentralen Datenbank des Versicherers gespeichert werden können. Diese bildet dann später, gemeinsam mit der Kartennummer der EasyCard selbst, die Versicherungsidentifikationsnummer, welche beispielsweise im Schadensfall benötigt wird. Nach Abschluss des Registrierungsverfahrens erhält der Versicherungsnehmer dann noch eine Bestätigung per E-Mail, die zur späteren Verwendung sorgfältig aufbewahrt werden sollte. Denkbar einfach!

Anschrift des Anbieters
Geschäftsführer: Dr. Frank Riemann
easyCARD Community GmbH Deutschland
Pappelallee 78 / 79
D-10437 Berlin

Service
Website: http://www.easycard.de
Telefon: 0800 / 6 555 666
E-Mail: kundenservice@easycard.de

Leistung der Handyversicherung von easycard

Smartphone Versicherung – Top – easycard.de!

Smartphone Versicherung mit Schutzbrief

  • Smartphone mit einem Geräteneuwert bis zu 800 € versichern
  • Easycard kooperiert mit der bekannten nationale suisse
  • 5/10 Fällen drittgünstigster Anbieter | Mindestlaufzeit 12 Monate
  • Das Smartphone kann bis zu 6 Monaten nach Kauf versichert werden
  • Hier direkt » zu den Angeboten von www.easycard.de gelangen!


Ein innovatives Konzept: Ohne Daten auch kein Datenmissbrauch

Mit der EasyCard ist ein neues, innovatives Konzept verbunden: Da beim Kauf der Versicherungspolice – anders beispielsweise als bei dem üblichen Handy versichern – müssen die Neukunden nahezu keine persönlichen Daten von sich preisgeben. Was bedeutet das im Einzelnen? Beim Kauf der EasyCard registriert der Kunde das zu versichernde Gerät über dessen IMEI-Nummer, so dass der Versicherer das Telefon im Schadensfall identifizieren kann. Solange jedoch kein Schadensfall eintritt, benötigt der Versicherer auch keine persönlichen Daten vom Kunden. Benötigt wird einzig eine gültige E-Mail-Adresse des Versicherungsnehmers. Wie viele persönliche Informationen dann über diese E-Mail-Adresse an den Versicherer weitergegeben werden, entscheidet jeder selbst. Denn nicht jede E-Mail-Adresse muss zwangsläufig auch den vollständigen oder richtigen Namen des Inhabers beinhalten; viele Mail-Adressen basieren vielmehr auf einem Pseudonym, einem Nicknamen oder wurden gar aufgrund eines besonderen Interesses oder Hobbys erstellt.

Die Leistungen der EasyCard Versicherungspolice

Die Versicherungsleistungen, die durch die EasyCard abgedeckt werden, sind folgende:

  • Beschädigungen, durch die die Funktion des Telefons beeinträchtigt wird
  • Beschädigungen bzw. Zerstörungen in Folge von: Bedienungsfehler, Sturz- oder Bruchschäden, Zusammenstößen, Feuchtigkeit und Wasser, Überschwemmungen, Frost, Sturm und Blitzschlag sowie höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen), Kurzschlüssen und Überspannung, Induktion und Implosion sowie durch Brand-, Versengungs-, Schmor- oder Glimmschäden
  • Bei Einbruch und Diebstahl aus verschlossenen Räumen und Fahrzeugen, aus Fahrzeugen, wenn das Gerät nicht sichtbar im Innenraum abgelegt wurde und bei Cabriolets, aber nur dann, wenn sich das Telefon im abgeschlossenen Handschuhfach befand
  • Bei Raub und Gewaltanwendung sowie räuberischer Erpressung, die unter akuter Gewaltandrohung stattgefunden hat

Hier geht’s zur: www.easycard.de/handyversicherung


Der Vorteil der EasyCard: Keine automatische Vertragsverlängerung!

Da man die EasyCard von Anfang an entweder für ein oder zwei Jahre kauft, verlängert sich die Versicherungspolice auch nicht einfach automatisch. Zwar hat man nach Ablauf der jeweiligen Laufzeit erst einmal keinen Schutz mehr, dafür kann es aber andererseits auch nicht zu einer ungewollten automatischen Vertragsverlängerung beispielsweise durch Nichteinhalten der gesetzlichen Kündigungsfrist kommen. Jeder Versicherte erhält darüber hinaus noch bevor der Versicherungsschutz ausläuft eine E-Mail mit attraktiven Angeboten zu einer Weiter- oder aber einer Neuversicherung.

Konditionen der easycard Handyversicherung

Konditionen der easycard Handyversicherung


Weitere Anbieter für Handyversicherungen



Easycard Handyversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 81 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone