Handy Schutzbrief – Infos, Test & Empfehlungen

Der Handy Schutzbrief – ein anhaltend wiederkehrendes und in den Medien stets kontrovers diskutiertes Thema. Immer wieder liest man den Satz: „Lohnt sich eine Handyversicherung?“ Die einen sagen „Ja“, die anderen: „Nein, kann man sich sparen“. Doch wo liegt die Wahrheit? Wie so oft liegt diese ziemlich genau in der Mitte!


Handy Schutzbrief Denn grundsätzlich bestimmt der Wert eines Handys über die Sinnhaftigkeit von einem Handy Schutzbrief. Demjenigen, der ein Smartphone mit einem Wert unterhalb der 300 Euro Grenze besitzt, ist eine Handyversicherung fast ausschließlich nicht zu empfehlen. Für jedes Smartphone mit einem Wert zwischen 300 Euro bis hin zu 1.000 Euro ist eine Handyversicherung nahezu immer zu empfehlen. Hierfür gibt es mindestens zwei einfache Gründe. Zum einen wird ein zeitgemäßes und hochwertiges Handy in der Vielzahl der Fälle finanziert, sprich über den Mobilfunkvertrag „gemietet“ oder aber über eine Hausbank finanziert. Zum anderen wird das Handy immer sensibler und damit anfälliger. Da eine stetige Optimierung der Leistung den Einsatz von hochleistungsfähigen und empfindlichen Komponenten bedingt. Das moderne Smartphone mausert sich auf rasantem Weg zu einem Hochleistungsrechner. Dabei handelt es sich um einen Gebrauchsgegenstand! Das Handy findet heute ständig und überall seinen Einsatz, dieser erstreckt sich beispielweise von einem Telefonat in der Wanne, über Fotografie im Regen, bis hin zu einem unachtsamem Moment, in dem das Telefon herunterfällt. An dieser Stelle stellt sich eine Frage. Wie oft wohl fällt dem Durchschnittsnutzer das eigene Handy innerhalb eines Jahres aus der Hand? Einmal, zweimal, vielleicht aber auch drei bis fünfmal. Das Display ist schnell gesprungen! Fragen Sie sich nur selbst einmal, wie viele Personen Sie kennen, deren Display schon einmal gebrochen ist!

Eine Handyversicherung lohnt sich!

Handyschutzbrief Der Trend der Hersteller, nahezu rahmenlose Modelle zu designen, erhöht das Risiko zudem, da kein „Puffer“ vorhanden ist. Das Smartphone schlägt quasi auf die Glaskante des Displays. An dieser Stelle ist kein unwesentlicher Fakt, dass bei Smartphones ab Mitte 2013 das Glas direkt auf das Display geklebt wird. Dies erhöht den Reparaturaufwand, was darin resultiert, dass ein Displaybruch ohne Probleme Reparaturkosten in Höhe von circa 200 Euro verursacht. Kommt man an dieser Stelle auf den Punkt der Finanzierung zurück, erscheint es umso ärgerlicher, wenn ein Handy über den Zeitraum von einem Jahr über monatliche Raten bezahlt wird und dieses innerhalb dieses Zeitraums einen Defekt erleidet. Vielleicht gar gestohlen wird. Smartphones sind ein beliebtes Diebesgut und gehören zu den am meisten gestohlenen Gegenständen in Deutschland.


Ein weiteres Argument pro Smartphone Versicherung stellt das Verhältnis zwischen den Kosten für ein Smartphone und den Kosten für einen Handy Schutzbrief. Im Schnitt liegt der Neuanschaffungswert für ein zeitgemäßes Smartphone bei circa 500 Euro (iPhones bis zu 800 Euro). Eine Handyversicherung für ein Smartphone in der gehobenen Preisklasse zwischen 500 Euro und 750 Euro kostet beim Testsieger 2014 (Infos zum Handyversicherung Testsieger) gerade einmal 49,95 Euro im Jahr (4,16 Euro/Monat). Damit entsprechen die Kosten für eine Versicherung circa 7% vom Neuwert! Für Smartphones mit einem geringeren Wert kostet die Versicherung weniger im Jahr. An dieser Stelle sollte sich der Verbraucher einmal vor Augen führen, dass er ein sensibles elektronisches Smartphone mit einem Wert von bspw. 600 Euro oftmals unbedacht wie einen Schlüsselbund bei sich führt. Die Wahrscheinlichkeit, dass inerhalb von einem Jahr, das Display bricht, es zu einem Wasserschaden kommt, oder das Handy gar geklaut wird, ist allgegenwärtig.

Unser Fazit: Eine Handyversicherung ist eine lohnenswerte Angelegenheit!



Handy Schutzbrief im Test 2015 – Angebote im Vergleich

Schutzbrief Handy Wichtig ist, dass der Handy Schutzbrief beim richtigen Anbieter abgeschlossen wird. Für den Verbraucher kommt hier erschwerend hinzu, dass durch die Beliebtheit der Handyversicherung sowie durch die wachsende Nachfrage immer mehr Angebot entsteht. Mittlerweile wird die Elektronikversicherung in jedem Moment und zu jeder Gelegenheit angeboten. Vollkommen egal ob im Elektronikfachhandel, vom Versicherungsmakler, im Online-Shop oder direkt beim Online-Versicherer. Da fällt es schwer den Überblick zu wahren. Aus diesem Grund haben wir die zahlreichen Anbieter für einen Schutzbrief aggregiert und über 10 verschiedene Kriterien untereinander verglichen. Auf diese Weise können wir alle wichtigen und relevanten Informationen kompakt und in übersichtlicher Form anbieten.



Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Handy bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro versichern
  • Schutzklick kooperiert mit der bekannten R+V Versicherung
  • 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Mindestlaufzeit nur 12 Monate (kein Abo)
  • Handy bis zu 6 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden (inkl. Diebstahl)
  • Hier direkt zur » Handyversicherung von Schutzklick


Handyversicherung Test ++ 2. Platz ++ Assona

Handyversicherung Test sehr gut

  • Handy mit einem Geräteneuwert bis zu 1.200 Euro versichern
  • Assona kooperiert mit der bekannten Axa Versicherung
  • 5/10 Fällen zweitgünstigster Anbieter | Mindestlaufzeit 24 Monate
  • Das Smartphone kann bis zu 3 Monate nach Kauf versichert werden
  • Hier direkt zur » Handyversicherung von Assona


Handyversicherung Test ++ 3. Platz ++ friendsurance

friendsurance handyversicherung Test Gut

  • Handy bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro versichern
  • friendsurance kooperiert mit der DFV Deutsche Familienversicherung AG
  • 50% Kostenerstattung bei Schadensfreiheit | Keine Selbstbeteiligung
  • Handy bis zu 24 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden (inkl. Diebstahl)
  • Hier direkt zur » Handyversicherung von friendsurance



Verbraucher-Tipp: » alle Anbieter im Handyversicherung Test



Beliebte Handyversicherungen





Der Handy Schutzbrief deckt folgende Schäden

handy Schutzbrief Schäden Beim Thema Schutz vor Schäden liegen bei nahezu allen Anbietern von Handyversicherungen zwei verschiedene Modelle vor. Von der Basis her versichert jeder Anbieter problemlos die typischen und häufig auftretenden Schäden, wie bspw. Displaybruch, Flüssigkeitsschäden oder auch Schäden verursacht durch Dritte. Beim Schutz vor Diebstahl gehen die Angebote hingegen auseinander. Bei einigen Anbietern ist der Diebstahlschutz im Schutzbrief grundsätzlich enthalten, bei anderen muss dieser verbunden mit Zusatzkosten dem Schutzbrief hinzugebucht werden. An dieser Stelle locken die Anbieter oftmals mit versteckten Kosten. Folgend ein Überblick an Schäden, welche über den Handy Schutzbrief grundsätzlich allesamt abgesichert werden.

  • durch Bedienungsfehler entstandene Gerätedefekte
  • Bruchschäden z.B. des Displays oder des Gehäuses
  • Schäden durch einen Sturz oder Fall
  • Wasser- oder Flüssigkeitsschaden
  • Schäden durch Überspannung oder Kurzschluss
  • Brandschäden
  • durch Blitzschläge entsrandene Schäden
  • Explosions-, Implosions- oder aber Induktionsschäden
  • Beschädigungen, Vandalismus oder Sabotage
  • Diebstahl, Raub oder Einbruchsdiebstahl

Alle Handyversicherungen im unabhängigen » Handyversicherungen Test





Handyversicherung Service – Das erwartet Sie!

Beim Schutz vor unerwarteten Schäden liegen die zahlreichen Versicherer recht eng beieinander. Anders verhält es sich in puncto Service! Hier liegen aktuell größere Abweichungen unter den diversen Anbietern am Markt vor.


Handy Schutzbrief Service Zum einen beginnt ein guter Service direkt beim Abschluss einer Handyversicherung. Dabei geht es um Fakten, wie beispielsweise dem Datenumfang. Sprich um die Frage, wie viele Daten muss ein Verbraucher preisgeben, um eine Handyversicherung abschließen zu können. Ein weiteres Thema ist der Zeitaufwand. Wo sich die Frage stellt, ob der Abschluss eines Handy Schutzbriefs barrierefrei und leicht verständlich in wenigen Schritten möglich ist. Werden bei wichtigen Schritten während des Abschlusses dem Nutzer alle relevanten Informationen übersichtlich und einfach verständlich bereitgestellt. Der Informationsgehalt dieser Informationen ist nicht zu unterschätzen! So stellt sich beispielsweise die Frage danach, wie lange ein jeweiliger Versicherungsvertrag läuft. Hier reichen die Angebote von 12 Monate bis hin zu 24 Monaten. Zu beachten ist an dieser Stelle eine etwaige Kündigungsfrist. Einige wenige Anbieter stellen ein sehr serviceorientiertes Angebot ohne Kündigungsfrist (kein Abo / keine automatische Vertragsverlängerung). Die Mehrzahl hingegen verlangt nach einer ordentlichen Kündigungsfrist, andernfalls verlängert sich die Laufzeit der Handyversicherung automatisch. Ähnlich weit auseinander liegen die verschiedenen Angebote der Versicherer in der Frage nach einer Selbstbeteiligung im Schadensfall oder bei Verlust, wie auch bei der Frage nach der Höhe einer Erstattung im Schadensfall. Sprich zahlt die Versicherung lediglich den Zeitwert vom Handy, wenn ja, wie bemisst sich dieser. Oder aber zahlt der Versicherer hinter der Handyversicherung den Neuwert im Schadensfall.


Handy Schutzbrief Kosten Auf der anderen Seite ist der Punkt Kosten/Preis ein elementarer Faktor. Dieser ist eng verbunden mit der Frage danach, ob sich eine Handyversicherung überhaupt lohnt. Hier unterscheiden sich die Angebote der verschiedenen Versicherer für eine Handyversicherung ebenfalls stark. So ist beim aktuellen Handyversicherung Testsieger der Handy Schutzbrief bereits ab 2,91 Euro im Monat erhältlich. Bei gleicher Leistung betragen die Kosten für die Police bei anderen Anbietern beispielsweise 6,00 Euro im Monat. Auf ein Jahr gesehen, beträgt dies eine einfache Ersparnis in Höhe von 36,00 Euro!
Besser informiert – clever gespart!


Alle Handyversicherungen im kostenlosen » Handyversicherungen Test





Handy Schutzbrief nach Smartphones finden



Beliebte Smartphone Versicherungen





Handyversicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Handy bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro versichern
  • Schutzklick kooperiert mit der bekannten R+V Versicherung
  • 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Mindestlaufzeit nur 12 Monate (kein Abo)
  • Handy bis zu 6 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden (inkl. Diebstahl)
  • Hier direkt zur » Handyversicherung von Schutzklick





» Top ↑




Handy Schutzbrief – Infos, Test & Empfehlungen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,89 von 5 Punkten, basierend auf 28 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone