iPhone 3 Versicherung

iPhone 3 Versicherung Angebote Beim iPhone 3 ist die iPhone Versicherung für die Vielzahl der Fälle nicht zu empfehlen. Der Grund liegt darin, dass der Neuwert dieses Modells zu gering ist und nicht genügend Argumente für den Versicherungsschutz bietet. Es ergibt nicht allzu viel Sinn dieses Gerät zu versichern. Typische Schäden, wie beispielsweise ein Displaybruch, können beim iPhone 3 einfach und kostengünstig repariert werden. Dies liegt auch daran, dass das Display im Inneren nicht verklebt ist, wie es neuerdings beim iPhone 5 der Fall ist. Auch liegt das 3er-Modell nicht im Fokus von Dieben, die Wahrscheinlichkeit, dass ein iPhone 3 gestohlen wird, ist als gering zu bewerten. Alles in Allem ist der Kosten-Nutzen-Faktor nicht gegeben.



Ab wann lohnt sich eine Handyversicherung

iPhone 3 Versicherung in den Medien Ab wann sich eine Handyversicherung wirklich lohnt, daran scheiten sich die Geister. Auch wird dieses Thema stets kontrovers in den Medien diskutiert. Oftmals wird dabei der Handy Schutzbrief als überflüssig deklariert, was eine Fehleinschätzung ist. Dies lässt sich auch mit einer einfachen Ausführung belegen. Denn ein Smartphone der neueren Generation kostet in der Neuanschaffung ca. 500 Euro, wobei die Geräte immer leistungsfähiger werden und damit auch sensibler auf Einwirkungen reagieren. Dadurch fallen Schäden meist umso gravierender aus. Erhält das iPhone 5s oder iPhone 6 beispielsweise einen Displaysprung, da es heruntergefallen ist, schlagen für den Verbraucher schnell Kosten in Höhe von ca. 200 Euro auf. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Fakt ist die Bedrohung durch Raub oder Diebstahl, sprich der Verlust des Smartphones. Hinzu kommt, dass die Vielzahl der Geräte durch monatliche Raten finanziert wird. Da sollte die Funktionsfähigkeit des Gerätes mindestens für den Zeitraum der Finanzierung abgesichert sein.



Lohnt sich eine iPhone 3 Versicherung

iPhone 3 Versicherung Informationen Beim iPhone 3 verhält es sich ein wenig anders. Da es sich bei diesem Modell um ein sehr altes Gerät handelt ist der Neuwert entsprechend gering. Eine entsprechende Smartphone Versicherung für das iPhone 3 gibt es ab 2,91 Euro im Monat beim aktuellen Testsieger. Zahlt der Verbraucher also ca. 250 Euro für ein neues iPhone 3 und dieses fällt herunter, betragen die Kosten für eine Reparatur ca. 50 Euro. Der Versicherungsschutz kostet knapp 30 Euro. Es ist zwar nicht abwegig, dass das Handy herunterfällt und das Display einen Schaden nimmt, allerdings stehen für diese Wahrscheinlichkeit knapp 30 Euro im Jahr zu Buch, wobei eine Reparatur lediglich 50 Euro kostet.
Daher ist eine Handyversicherung iPhone nicht empfehlenswert



iPhone 3 Versicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • iPhone 3 versichern bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro
  • Schutzklick kooperiert mit der bekannten R+V Versicherung
  • 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Mindestlaufzeit nur 12 Monate (kein Abo)
  • Handy bis zu 6 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden
  • Hier direkt zu den » Handyversicherung Angeboten




Abgedeckte Schäden durch den Schutzbrief

  • Bruch- und Sturzschäden (bspw. Displaybruch)
  • Flüssigkeits- und Wasserschäden
  • Bedienungsfehler
  • Kurzschluss oder Brandschäden
  • Material- und Konstruktionsfehler
  • Beschädigung verursacht durch Dritte
  • Raub oder Diebstahl
  • Widerrechtlich entstandenen Gesprächskosten (bspw. durch Diebstahl)
  • Hier zur » Versicherung iPhone












» Top ↑




iPhone 3 Versicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,86 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone