iPhone 4 Versicherung

Wer sich ein neues IPhone 4 kauft, sollte neben aller Freude, eine gewisse Fürsorge für das neue Gerät aufbringen. Im Falle einer Beschädigung oder eines Diebstahls können sehr hohe Kosten auf den Besitzer zu kommen. Daher ist es empfehlenswert, so ein IPhone 4 mit einer Handyversicherung zu versichern. Doch welche Versicherung ist die Richtige und worauf sollten Verbraucher unbedingt achten? Welche Kosten kommen auf den Handybesitzer zu und welche Leistungen sollte der iPhone Schutzbrief beinhalten?



Sein IPhone 4 zu versichern, ist ein absolutes Muss

Apple gehört zu den bekanntesten Smartphone-Herstellern der Welt. So ist auch Apple die Firma gewesen, die mit dem IPhone das erste Smartphone auf den Markt gebracht hat, welches über ein Touchdisplay verfügte. Mit diesem Display ist es dem Benutzer möglich, das Handy bequem mit den Händen zu bedienen. Diese Technologie konnte von Apple stets weiterentwickelt werden, was eine Verbesserung der Geräte, der neuesten Generation, zur Folge hatte. Das IPhone der aktuellsten Generation verfügt über einen Multitouchscreen, Videotelefonie sowie eine Spracherkennung. Durch diese Spracherkennung wird die Bedienung des Gerätes noch bequemer und einfacher. Durch das sehr edle und einzigartige Design sowie all den vorhandenen Fähigkeiten des IPhones, gehört es bis zum heutigen Tage zu den beliebtesten und meistverkauften Smartphones. Diese Technologie und das optisch überzeugende Design haben jedoch ihren Preis und dieser ist nicht preiswert. Das neueste Modell von Apple hat einen Preis von über 600 Euro. Je nach Speicherkapazität steigen die Kosten um 100 bis 200 Euro, welche vom Kunden zu tragen sind. Dieser Kaufpreis ist gerechtfertigt, aber auch sehr hoch für einen Gegenstand, der jederzeit im Alltag beschädigt werden kann. Neben den möglichen Beschädigungen sind Smartphones, vor allem das IPhone von Apple, bei Dieben sehr begehrt. Somit kann eine IPhone Versicherung nur empfohlen werden, wenn die Besitzer nicht auf den eventuell entstehenden Kosten sitzen bleiben möchten. Um sich vor diesen Kosten zu schützen, sollte nach dem Kauf eines IPhones, eine spezielle IPhone Versicherung abgeschlossen werden.



iPhone 4 Versicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • iPhone 4 versichern bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro
  • Schutzklick kooperiert mit der bekannten R+V Versicherung
  • 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Mindestlaufzeit nur 12 Monate (kein Abo)
  • Handy bis zu 6 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden
  • Hier direkt zu den » Handyversicherung Angeboten




iPhone Versicherung Ratgeber




Handyversicherung für das IPhone 4

Eine solche Versicherung ermöglicht es, den Besitzern eines IPhones oder anderen Smartphones, sich gegen Kosten, welche durch Schäden oder Diebstahl entstehen, abzusichern. Zu den häufigsten Schadensgründen zählen Flüssigkeits- oder Sturzschäden, zum Beispiel der Sturz des Gerätes aus der Hand, auf den Boden. Solche Schäden sind nicht von der Herstellergarantie abgedeckt, sodass Handybesitzer in der Regel selbst auf den Kosten sitzen bleiben. Sollte zum Beispiel das Touchscreendisplay beschädigt werden, so entstehen hohe Reparaturkosten, da ein solches Display über 200 Euro kostet. Wenn das iPhone durch einen Diebstahl abhandenkommen ist, so bleibt dem Besitzer keine andere Wahl, als sich ein komplett neues Gerät zu kaufen. Durch diese Erfahrungen ist es sehr zu empfehlen, diese möglicherweise entstehenden Kosten abzudecken. Der Verbraucher sollte, wie bei anderen Versicherungen auch, bei der Handyversicherung auf einige Dinge achten. Denn diese muss gewisse Punkte erfüllen und abdecken. So sollte der iPhone Schutzbrief Eventualitäten, wie zum Beispiel Fall-, Sturz- oder Flüssigkeitsschäden absichern. Ein solcher Schutzbrief kann gegen einen Aufpreis auch erweitert werden. In dieser Erweiterung wird das Abhandenkommen des Smartphones durch einen Raub, Diebstahl oder Einbruchsdiebstahl versichert. Zu einem Einbruchsdiebstahl zählt auch der Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug.



Eine IPhone 4 Versicherung ist eine lohnenswerte Investition

Der aktuelle Smartphonemarkt bietet eine Vielzahl von Geräten, welche eine Menge Geld in der Anschaffung kosten. Doch kaum ein anderes Smartphone hat einen ähnlich hohen Kaufpreis, wie ein aktuelles IPhone. Wird ein solches IPhone beschädigt oder zum Beispiel durch einen Raub oder Einbruchsdiebstahl entwendet, so kommen neben dem Ärger auch hohe Kosten auf den Handybesitzer zu. Für eine Reparatur muss ein Handybesitzer mit Kosten von nicht unter 250 Euro rechnen. Im Falle eines Diebstahls muss der Besitzer sich ein neues Handy kaufen und somit den kompletten Preis erneut investieren. Aus den genannten Gründen ist es sehr empfehlenswert, ein wenig Geld für einen guten Schutzbrief auszugeben und so das Gerät gegen hohe Reparatur- oder Neuanschaffungskosten zu versichern. In der Regel deckt eine solche Versicherung Diebstähle und Beschädigungen aller Art ab. Die Kosten für den Versicherungsschutz ist im Verhältnis Preis und Leistung absolut fair und lohnenswert.



Ein Muss, sein IPhone gegen Raub und Diebstähle zu versichern

In der heutigen Zeit kommen Diebstähle von Smartphones immer häufiger vor. Im Nachgang musste jeder einzelne Handybesitzer feststellen, dass er die entstandenen Kosten für den Neukauf eines Gerätes selbst tragen muss. Durch einen solchen Kauf wurden erneut mehrere Hundert Euro fällig. Gegen einen geringfügigen Aufpreis kann eine Erweiterung zum Schutzbrief erworben werden, welche eine Absicherung gegen einen Raub, Diebstahl oder Einbruchsdiebstahl beinhaltet.




iPhone 4 Versicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,86 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone