Samsung Galaxy S2 Versicherung

Samsung Galaxy S2 Versicherung

Als das Samsung Galaxy S2 im Frühjahr 2011 vorgestellt wurde, zeigten sich Kunden und auch die Fachpresse begeistert von der Leistungsfähigkeit und von dem AMOLED-Display, das der koreanische Hersteller bei diesem Modell zum ersten Mal verbaute. Aufgrund des großen Erfolgs legte Samsung 2013 mit dem S2 Plus eine aktualisierte Variante nach. Diese wurde kritisiert, weil zwar zahlreiche Software-Upadates vorgenommen wurden, die Hardware im Vergleich mit dem Ursprungsmodell jedoch technisch nicht ganz mit dem Ursprungsmodell – geschweige denn mit den Nachfolgern S3 und S4 – mithalten kann. Dennoch bietet das S2 unabhängig von der Version ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Auch so ist es zu erklären, dass das S2 selbst heute – über drei Jahre nach der Markteinführung – nach wie vor ein häufig nachgefragtes Smartphone ist, das immer noch über 200 € kostet. Deshalb sollte jeder Kunde, der ein Galaxy S2 in Erwägung zieht, auch über eine Handyversicherung nachdenken, die den Kunden im Falle eines Diebstahls oder Schadens absichert.


Inhaltsverzeichnis

» Beste Handyversicherung für das Galaxy S2
» Lohnt sich eine Galaxy S2 Versicherung?
» Welche Schäden deckt eine Samsung S2 Versicherung ab?
» Welchen Service bietet eine gute Handyersicherung?
» Informationen zum Samsung Galaxy S3



Samsung Galaxy S2 Versicherung ++ Testsieger ++ Schutzklick

Handyversicherung Testsieger

  • Handy bis zu einem Geräteneuwert von 1.000 Euro versichern
  • Schutzklick kooperiert mit der bekannten R+V Versicherung
  • 8/10 Fällen günstigster Anbieter | Mindestlaufzeit nur 12 Monate (kein Abo)
  • Handy bis zu 6 Monaten nach Kauf versichern | Alle Schäden
  • Direkt zu den » Angeboten von Schutzklick





Ist eine Versicherung für das Galaxy S2 zu empfehlen?

Lohnt sich eine Handyversicherung Natürlich hat das S2 für ein Smartphone inzwischen ein stolzes Alter erreicht – im Gegensatz zu einem Handy der neusten Generation muss die Frage, ob sich eine Handyversicherung hier lohnt, also wirklich genau abgewogen werden. Allerdings ist das Gehäuse des S2 relativ kratzempfindlich und ein Displaybruch oder ein Schaden durch das Eindringen von Wasser und anderen Flüssigkeiten kann genau wie Diebstahl jedes Modell betreffen. Eine Versicherung für das S2, die alle gängigen Schadensfälle abdeckt, ist bereits ab 2,91 € zu haben und lohnt sich für alle Nutzer, die lieber auf Nummer sicher gehen und insbesondere dann, wenn das Handy über einen Vertrag beim Mobilfunkprovider finanziert wird – schließlich wäre es hochgradig ärgerlich, nach dem Verlust des Smartphones weiterhin vertraglich gebunden zu sein. Bevor Sie eine Handyversicherung oder einen Schutzbrief abschließen, sollten Sie allerdings unbedingt die verschiedenen Anbieter vergleichen, denn der Leistungsumfang der verschiedenen Handyversicherungen unterscheidet sich teils gewaltig – andererseits kann der Kunde natürlich auch Geld sparen, wenn er bereit ist beispielsweise auf die Diebstahlsicherung verzichtet.



Service auf einen Blick

  • Die Handyversicherung kommt für Schäden auf, wo die Garantie nicht zahlt
  • Eine Hausratversicherung ist keine Alternative zur Handyversicherung (versichert die häufigsten Schäden nicht)
  • Alle typischen Schäden sind versichert (u.a. Displaybruch, Wasserschaden, Beschädigung durch Dritte)
  • Sicherheit bei finanzierten oder gemieteten Smartphones (bspw. über Mobilfunkvertrag)
  • Geringe Mindestlaufzeit (ohne Kündigungsfrist / kein Abo) – anbieterabhängig
  • Im Schadensfall Erstattung des Neuwertes (bis 6 Monate nach Abschluss, danach 80% des Neuwertes)
  • Den Schutzbrief gibt es beim Handyversicherung Testsieger bereits ab 2,91 Euro im Monat!

Alle Angebote im aktuellen » Handyversicherung Test





Bei welchen Schäden springt eine Handyversicherung ein?

Ist eine Handyversicherung ratsam Die statistisch wahrscheinlichsten Schadensfälle beim Handy sind – neben dem Verlust durch Diebstahl – Funktionsunfähigkeit nach einem Sturz (besonders häufig wird dann das Display in Mitleidenschaft gezogen) oder nach Eindringen einer Flüssigkeit. Auch Kurzschlüsse oder Materialfehler haben viele Smartphones auf dem Gewissen. Eine gute Handyversicherung deckt all diese Schäden in jedem Fall ab. Eine zuverlässige Versicherung schützt vor Fall- und Sturzschäden, vor Wasser- sowie Flüssigkeitsschäden, bis hin zu Schäden durch Überspannung oder einen Kurzschluss. Diese ärgerlichen Schäden können ein Gerät so sehr beschädigen (bis dahin, dass das Handy zerstört ist), dass das es entweder unansehnlich oder gar unbrauchbar (zerstört) wird. Daher ist die alternative Lösung es gleich zu versichern, bevor es bereits zu spät dafür ist. Denn in den meisten Fällen ist ein kompletter Neukauf zu teuer. Stellen Sie sich die Frage: Was kostet ein neues Smartphone beim Händler? Eine Handyversicherung gibt es ab 2,91 EUR im Monat, Versicherungen somit ab ca. 35 EUR! Und somit Antworten, die nicht lange auf sich warten lassen, denkt man an Flüssigkeitsschäden, Bedienungsfehler, Diebstahl (u.a. Einbruchsdiebstahl) bis hin dazu, dass das Handy komplett zerstört ist. Folglich deckt ein einfacher Schutzbrief diese Schäden ab und gibt dem Benutzer im täglichen Gebrauch des Handys ein sorgloseres Gefühl, indem er vor den Risiken des Alltags für das Handy vorbeugt.


Alle versicherten Schäden auf einen Blick

  • Durch Bedienungsfehler entstandene Gerätedefekte
  • Bruchschäden (z.B. des Displays oder des Gehäuses)
  • Schäden durch einen Sturz oder Fall
  • Wasser- oder Flüssigkeitsschäden
  • Schäden durch Überspannung oder Kurzschluss
  • Brandschäden
  • Durch Blitzschläge entsrandene Schäden
  • Explosions-, Implosions- oder aber Induktionsschäden
  • Beschädigungen, Vandalismus oder Sabotage
  • Diebstahl, Raub oder Einbruchsdiebstahl




Das Samsung Galaxy S2 in der Übersicht

Samsung Galaxy S2 Amoled Display Das Galaxy S2 ist mit einem leistungsfähigen 1,2 Ghz Dual Core Prozessor, 1 GB RAM und 16 GB internem Speicher ausgestattet ( mit Micro-SD Karte kann der Speicher mit bis zu 32 GB erweitert werden). Das 4,3 Zoll großen Super-AMOLED Plus Display (10,9 cm Bildschirmdiagonale) neue setzte Maßstäbe, als das S2 im Jahr 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Display aus kratzfestem Gorilla Glas ist energieeffizient, reaktionsschnell und bietet lebendige Farben sowie einen sehr guten Kontrast. Die Auflösung beträgt 480×800 Pixel (218 ppi). Die 8 Megapixelkamera erlaubt Aufnahmen in Full-HD Qualität und zusätzlich ist eine 2 Megapixel Frontkamera verbaut, die beispielsweise für Videotelefonie genutzt werden kann. Erwähnenswert sind auch Leistungsfähigkeit und Ausdauer des Akkus, mit dem Nutzer annähernd neun Stunden bei voller Displayhelligkeit surfen kann. Zwar ist der neue LTE-Standard beim Samsung S2 noch nicht berücksichtigt, doch UMTS und HSPA sind integriert, das auch die Geschwindigkeit der Datenübertragung stimmt. Wie bei der Galaxy Reihe gewohnt, ist das Gehäuse des S2 aus dem Kunststoff Polycarbonat gefertigt. Im Gegensatz zum Vorgänger sieht dieses jedoch beim S2 hochwertiger aus und ist dank der griffelten Oberfläche auch griffiger. Verfügbar ist das Smartphone in den Farben noble black, ceramic white, pink und crystal.

Samsung Galaxy S2 Benutzerfreundlichkeit Auch, was die die Software angeht, wurde nachgerüstet: Aktuell läuft das Galaxy S2 mit dem Android-Betriebsystem 4.1.2 Jelly Bean und der TouchWiz 4.0-Benutzeroberfläche. Viele der Funktionen, die mit den Nachfolgemodellen eingeführt wurden, sind in der Zwischenzeit ebenfalls mit dem S2 nutzbar und was Bedienerfreundlichkeit angeht, erzielt das S2 in Vergleichtests nach wie vor gute Noten.



Lohnt eine Handyversicherung für das Samsung Galaxy S2

Ein Samsung Galaxy S2 kostet neu knapp 280 EUR (Quelle: Amazon). Wenn es nun zu einer Beschädigung, die das Smartphone zerstört, oder zu einem Diebstahl (Einbruchsdiebstahl) kommt, ist es nicht nur ein großes Ärgernis für den Inhaber, sondern auch noch ein stolzer Preis der erneut gezahlt werden muss. Der Verbraucher spart sich durch eine einfache Samsung Galaxy S2 Versicherung gegen eine geringe monatliche Gebühr (Handyversicherung ab 2,91 EUR) diese unnötigen Kosten.
Besser gesagt: der Verbraucher spart Geld.

Auch zu bedenken ist, dass das Smartphone später weiter verkauft werden kann. Aber wer möchte schon ein Handy, welches eventuell beschädigt (zerstört) ist oder nicht mehr einwandfrei funktioniert? Auch hier hilft eine Samsung Galaxy S2 Versicherung! Wenn man das Gerät versichert, sorgt man im Vorfeld bereits dafür, dieses später für einen guten Preis zu verkaufen, um beispielsweise ein aktuelleres Smartphone zu finanzieren.

Was also bezweckt eine Samsung Galaxy S2 Versicherung? Der Schaden, der am Gerät entsteht und in der Regel unvermeidbar ist, z.B. durch Herunterfallen, wird erstattet. Defekte am Gerät durch einen Kurzschluss oder ähnlichem wird erstattet. Der Schutzbrief übernimmt die Kosten eines Neukaufs und schützt den Verbraucher ggf. gegen Diebstahl (Einbruchsdiebstahl) oder gegen Raub. All diese Aspekte erscheinen selbstverständlich. Daher sollte man zum Schutze seines Handys nicht auf eine gute Versicherung verzichten. Auch aus finanzieller Sicht ist diese Maßnahme ein lohnenswerter Aufwand, denn wenn das Gerät verkauft werden soll, erzielt man einen höheren Verkaufswert, als wenn es bereits Bruchschäden o.ä. aufweist.

Eine Samsung Galaxy S2 Versicherung ist dringend zu empfehlen, da das hochwertige Smartphone durch Reparatur oder einem erneuten Kauf sehr tief in die Brieftasche greifen lässt. Auf lange Sicht ist es lohnenswert, das Handy zu versichern – denn wem ist ein es noch nie aus der Hand gefallen? Man sollte diesen Schritt als eine Investition in die Zukunft betrachten, indem sich der Verbraucher vor an Sicherheit grenzenden Schäden schützt und somit auch rentabel handelt.




» Top ↑




Samsung Galaxy S2 Versicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.

Loading ... Loading ...

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone